Feuerwehr_Logo

Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr_Logo

 

Osterfeuer 2013
Am Ostersamstag fand auch in diesem Jahr wieder das traditionelle Osterfeuer in Brokeloh statt. Unter Federführung der Freiwilligen Feuerwehr war ein großer Haufen Baumschnitt zusammengetra-
gen worden. Die Brokeloher hatten vorher die Gelegenheit, ihre Gartensträucher, Heckenschnitt oder auch den übrig gebliebenen Tannenbaum am Osterfeuerplatz abzuliefern.

Um allen Eventualitäten vorzubeugen, bewachte die Dorfjugend den am Tag vorher zusammengeschobenen Haufen und verbrachte die kalte Nacht auf dem Platz. So soll es doch schon häufiger vorgekommen sein, dass sich Osterfeuer bereits vor dem offiziellen Termin entzünden.

Am Weg zum Osterfeuer hatte der Osterhase in einem angrenzenden Wald bereits einige Ostergeschenke verteilt und so war die Freude der Kinder groß, wenn Sie in einem Strauch oder hinter einem Baum eine Tüte mit Leckereien entdeckten.

Obwohl es für die Jahreszeit recht kalt war und es immer wieder zu Schneeschauern kam, hatte der Wettergott an diesem Tag ein Einsehen und es blieb während des Osterfeuers trocken. So konnten die “Löschhummeln“, die Nachwuchsgruppe der Feuerwehr, nach Anbruch der Dunkelheit mit ihren Fackeln das Feuer problemlos entzünden. Für die Kinder war jedoch nicht nur das Osterfeuer interessant, sondern sie legten sich mit Eifer auch schnell eigene kleine Lagerfeuer an.

Die Feuerwehr hatte ihren in Eigenleistung erstellten Versorgungswagen und weitere Technik aufgefahren, sodass es reichlich Speisen und Getränke für die Besucher gab. Während das Feuer von außen wärmte, sorgten Bratwurst vom Grill und entsprechende Getränke wie heißer Apfelsaft mit oder ohne Schuss sowie eine Auswahl an Spirituosen für die innere Wärme.

Die vielen Brokeloher Teilnehmer und die hohe Anzahl auswärtiger Besucher –trotz des widrigen Wetters- hat wieder einmal bewiesen, dass die Organisation immer sehr gut ist und der Dank gilt allen Kameraden und Kameradinnen, die durch ihren Einsatz hierzu beigetragen haben.

Einige Fotos vom Osterfeuer

zurück