Feuerwehr_Logo

Freiwillige Feuerwehr

Feuerwehr_Logo

 

Die Freiwillige Feuerwehr Brokeloh feierte das 90-jährige Bestehen


Brokeloh, 31.05.2015

Auf das stolze „Alter“ von 90 Jahren blickte in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr Brokeloh zurück.
Die Feierlichkeiten wurden am Sonntagvormittag mit einem Gottesdienst eröffnet. Daran schloss sich der Kommers an. Ortsbrandmeister Matthias Dettmer berichtete über die wechselvolle Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Brokeloh und gab so einige Anekdoten zum Besten. Aufgrund der Tatkraft des Ehrenortsbrandmeisters Günter Keuwel, der sein Amt als Ortsbrandmeister 1972 antrat, und des damaligen Feuerwehrkommandos ist es zu verdanken, dass seitdem viele Jugendliche im Dorf Interesse an den Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr zeigten und sich daraufhin auch für den aktiven Dienst entschieden. Das Amt des Ortsbrandmeisters bekleidete Günter Keuwel insgesamt 18 Jahre lang. Heute noch ist er „Häuptling“ der Altersgruppe.

Zu den Gästen zählten neben der Bürgermeisterin Heidrun Kuhlmann noch Andreas Haake als stellvertretender Gemeindebrandmeister und die örtlichen Vereine, vertreten durch den Schützenverein, den Sportverein und den Dachverband von Brokeloh.

Nach einer Mittagspause, in der für das leibliche Wohl ausreichend gesorgt war, starteten am Nachmittag die Spiele ohne Grenzen. Hieran nahmen insgesamt 14 Gruppen, vertreten durch die umliegenden Ortswehren aus Anemolter, Brokeloh, Groß Varlingen, Hibben, Holzhausen, Husum I und II, Landesbergen und Leeseringen und die örtlichen Vereine, wie Schützenverein, Sportverein und Turngruppe, teil. Auch zwei Kindermannschaften waren am Start. Die Verantwortlichen hatten im direkten Umfeld der Alten Schule einen Parcoursplatz hergerichtet. Es galt neun verschiedene Geschicklichkeitsspiele zu absolvieren und möglichst viele Punkte auf dem Gruppenkonto zu verbuchen. Die überwiegende Zahl der Spiele hatte Bezug zu feuerwehrtechnischen Aufgaben. Doch wie sich zeigte, war dies für die örtlichen Vereine kein Hinderungsgrund. Alle Gruppen waren mit einer Menge Spaß und Engagement bei der Sache.

Am Ende des Nachmittags konnte Ortsbrandmeister Matthias Dettmer den Schützenverein als Sieger küren.
Für die musikalische Unterhaltung sorgte der Feuerwehrmusikzug Landesbergen

Text: Annika Klepper
(Feuerwehrpressewartin der Samtgemeinde Mittelweser)

 

Gruppenfoto der Wehr mit aktiven und ehemals aktiven Kameraden:

FF_Gruppenbild_90Jahre


weitere Fotos von der Feier:

zurück