SchV_Logo(2)

Schützenverein  Brokeloh

SchV_Logo(2)

 

Wir gratulieren den neuen Majestäten

Neuer Schützenkönig 2018 ist Felix Niemeyer.
Ihm zur Seite stehen der 1. Ritter Jessica Dettmer und als 2. Ritter Henrik Busse.

Prinzessin ist in diesem Jahr Lea Storeck.

Kinderkönig wurde Erik Hartje.
Jakob Prinzhorn und Hanne Keuwel belegten Platz 2 und 3

Den Titel Laserkönig holte sich Jule Hoffmann
Auf Platz 2 und 3 folgten ihm  Maxi Pitters und Dan Looij.

Den Straßenpokal gewann die Brokeloher Hauptstraße.
 

 

68. Schützenfest in Brokeloh: Felix Niemeyer neuer König

König Felix tritt in die Fußstapfen seines Vaters.
Viele Besucher feiern den neuen König auf dem Schützenball.

Das Schützenfestwochenende in Brokeloh ist vorbei und hat neue Majestäten hervorgebracht: Felix Niemeyer ist König 2018, begleitet von seinem 1. Ritter Jessica Dettmer und dem 2. Ritter Henrik Busse.
Der 21 jährige König konnte sich letztendlich im Stechen durchsetzen und sich am Samstag krönen lassen.

An seiner Seite steht Prinzessin Lea Storeck und die Kinder- und Laserkönige. Die Zusammensetzung der Majestäten bei den jüngeren ist ähnlich, wie im letzten Jahr. Der im letzten Jahr zweitplatzierte, schaffte es dieses Jahr auf den ersten Platz: Kinderkönig 2018 ist Erik Hartje. Seine Ritter sind Jakob Prinzhorn und Hanne Keuwel. Bei den ganz kleinen konnte Jule Hoffmann sich den Titel Laserkönigin ergattern. Maxi Pitters und Dan Looij sind die Ritter an ihrer Seite.
Neben den Majestäten wurde der Straßenpokal geschossen, den die Brokeloher Hauptstraße in diesem Jahr für sich gewinnen konnte.

Der Schützenball wurde am Samstag mit dem Ehrentanz der Majestäten eröffnet. Danach tagte zum ersten Mal das hohe Gericht, das aus Mitgliedern des Schützenvorstandes bestand. Mit Perücken und Roben bekleidet, riefen sie einige Brokeloher auf, um ihnen ihre Verfehlungen vorzuwerfen. Unter den Angeklagten war auch Königsvater Carsten Niemeyer, der sich verteidigen musste. Das hohe Gericht blieb die ganze Zeit ernst, während sich das Plenum amüsierte.

Nachdem sich alle Angeklagten so gut sie konnten aus den Vorwürfen raus geredet hatten, begann die Party mit DJ und ging bis tief in die Nacht. Nach alter Tradition ging es danach noch zum Eierbacken.

Am Sonntagmorgen gab es im Dreschhof das Königsfrühstück, worauf der Ausmarsch mit Musikzug folgte, bei dem die handbemalten Scheiben angenagelt wurden. Ausklang fand das Schützenfest am Schießstand bei Kaffee, Kuchen und Gegrilltem.


(Lotte Niemeyer /15.05.18)
 

 

     Bilder vom Schützenfest 2018
           (zum Öffnen der Fotostrecken auf das Blid klicken)

 

 

          Schießen / Himmelfahrt                                  Rentnerband schmückt das Dorf                            Schützenfest 2018

Schießen_Himmelfahrt18

Schmücken2018

Sch-Fest2018

 

 

 

 

 

 

zurück